klau multiparking logoKLAUS Multiparking GmbH
Hermann-Krum-Str. 2
D-88319 Aitrach
Fon: 07565 / 508-0
Fax: 07565 / 508-88
eMail: info@multiparking.com

FAQ - Antworten auf Ihre Parksystem-Fragen

Bild Wartung Web 021Bild Wartung Web 020Bild Wartung Web 014Bild Wartung Web 015Bild Wartung Web 022Bild Wartung Web 010Bild Wartung Web 011

Klare Service-Vorteile bei KLAUS Multiparking:

  • Premium Qualität
  • Günstiger Preis
  • Schnelle Hilfe
  • Direkt vom Hersteller
Service Hotline
callcenter
24 h Service
icon phone0 18 05 / 08 22 44
(14 Cent/Min. aus dem Festnetz, Mobilnetz abweichend)
icon faxFax 0 75 65 / 59 24
icon emailE-Mail Kontakt
  
Ansprechpartner Servicecenter
PLZ:

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

- Was ist bei einem Ausfall des KLAUS Multiparkers zu prüfen?
  Prüfen Sie den NOT-AUS am Bedienelement, die Haussicherungen sowie den
  Netzanschlussschalter (abschließbarer Hauptschalter), sofern dieser im
  Bereich der Fahrgasse angebracht ist.

- Wie quittiere ich einen Fehlercode am Parkautomat/TrendVario?
  Wenn am Bedientableau die rote Lampe leuchtet (Störung), kann diese wie
  folgt quittiert werden:

  • NOT-AUS-Schlagtaster drücken (muss einrasten)
  • Grüne START-Taste betätigen und ca. 10-15 Sekunden gedrückt halten
  • NOT-AUS-Schlagtaster entriegeln (1/4 Umdrehung nach links um den Taster zu entriegeln)
  • Grüne Lampe „Betrieb“ leuchtet, Anlage kann wie gewohnt genutzt werden.

  Falls die Störung trotz dieser Maßnahme weiter besteht, kann die Anlage nicht in Betrieb genommen werden.
  Falls ein Störcode im Display des Bedientableaus angezeigt wird geben Sie ihn bitte an den Hausmeister
  oder die Hausverwaltung durch.

- Müssen die Stellplätze bei Reinigung oder Wartung frei/unbeparkt sein?
  Bei Reinigungen müssen alle Stellplätze frei sein. Wenn einzelne Stellplätze beparkt sind, kann die Reinigung
  an diesen und den angrenzenden Stellplätzen nicht durchgeführt werden und es entstehen Kosten für
  Wartezeiten oder erneute Anfahrten.
  Bei Servicewartungen ist es sicherlich vorteilhaft, wenn die Stellplätze unbeparkt sind, da dies die Arbeit
  der Servicetechniker erleichtert. Zwingend notwendig ist es bei Anlagen, die z.B. in Fertiggaragen oder zwischen
  zwei Wänden eingebaut  sind. Bei Wartungsverträgen "SSVP" ist es zwingend erforderlich,
  dass die Stellplätze unbeparkt sind.

- Passt mein Fahrzeug in die Anlage?
  Bitte beachten Sie die Bedienungsanleitung/Justieranleitung.
  Falls diese nicht vorhanden sein sollte, wenden Sie sich an Ihre Hausverwaltung oder an unsere Serviceabteilung 

- Wann wird mein Auftrag ausgeführt?
  Auf der Auftragsbestätigung ist ein ca.-Termin angegeben. Der genaue Ausführungstermin wird vom Servicetechniker
  direkt mit dem Auftraggeber bzw. im Auftrag angegebenen Ansprechpartner rechtzeitig abgestimmt.

- Wann wird die Wartung ausgeführt?
  Wartungen werden im vereinbarten Turnus nach vorheriger Terminabsprache durch unsere Servicetechniker ausgeführt.

- Ist eine wiederkehrende Sachverständigenabnahme (Wiederholungsprüfung) Pflicht?
  Wartungsarbeiten ersetzen keine Nachprüfungen durch einen Sachverständigen.
  Zu Ihrer eigenen Sicherheit sowie zur Verkehrssicherheit Ihrer Garage empfehlen
  wir alle 3 Jahre eine Wiederholungsprüfung durch einen Sachverständigen,
  obwohl dies seit Einführung der EU-Maschinenrichtlinie gesetzlich nicht mehr erforderlich ist. 

- Malerarbeiten
  Zwangsläufig fällt bei der Durchführung von Malerarbeiten Staub und Schmutz  an.
  Deshalb müssen  alle Fahrzeuge mindestens im Umkreis von 10 Metern
  um den Arbeitsbereich zu entfernt werden um Verschmutzungen zu vermeiden.

- Können Plattformprofile gestrichen werden?
  Prinzipiell ja.  Von Anstrichen im eingebauten Zustand raten wir ab.
  Für fachgerechte Malerarbeiten müssen die Bleche demontiert, gereinigt und ggfls. entrostet werden,
  dadurch steigt der Aufwand enorm. Dabei ist es fraglich, ob bei einem stärkeren Korrosionsbefall
  nach dem Entrosten die Stabilität der Bleche noch gewährleistet ist.
  Wir empfehlen anstatt aufwendiger und im Endeffekt teurer Malerarbeiten neue Bleche einbauen zu lassen.
  Warum nicht gleich in AluLongLife?

- Reinigung

  • Wie ist zu reinigen? 
    Reinigungs- und Pflegeanleitung beachten. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot über eine Reinigung.
  • Wer kann die Reinigung und Pflege ausführen?
    Jeder kann im Prinzip seine Anlage/seinen Stellplatz selbst reinigen und pflegen. Bitte beachten Sie hierzu unsere Reinigungs- und Pflegeanleitung
  • Wann ist eine Nassreinigung möglich und wann nicht?
    Eine Nassreinig ist grundsätzlich immer dann möglich, wenn ein Wasseranschluss und ein Abfluss mit Ölabscheider in der Garage vorhanden ist.

- Fahrtkostenpauschalen:
  Fahrtkostenpauschalen enthalten anteilige Fahrzeiten der Monteure und Fahrzeugkosten.

- Schlüssel
  Schlüssel können bei einem Schlüsseldienst nachgefertigt werden oder unter Angabe des Anwesens und,
  falls vorhanden, der Schlüsselnummer bei uns bestellt werden.

- Sind Besichtigungstermine/Materialaufnahmen/Beratungstermine kostenlos?
  Solche Termine an Anlagen der Firma KLAUS Multiparking sind grundsätzlich kostenlos.
  Wir bitten aber um Verständnis,  dass wir kostenlose Termine mit Arbeiten (Wartungen, Reparaturen)
  in der Nähe verbinden müssen.  
  Bitte planen Sie deshalb etwas Vorlaufzeit ein.
  Fragen Sie hier einen Beratungstermin an.

- Wer kann Aufträge erteilen?
  Jeder, der die Kosten für die Arbeiten übernimmt kann einen Auftrag erteilen.

- Was ist bei Ersatzteilbestellungen zu beachten?
  Für Ersatzteilbestellungen benötigen wir die Seriennummer der Anlage, Ersatzweise den Standort
  (Ort, Strasse, Lage der Anlage in der Garage) sowie die Stellplatznummer.
  Kann das gewünschte Ersatzteil nicht zweifelsfrei benannt werden, freuen wir uns über ein Foto,
  auf dem das gewünschte Ersatzteil erkennbar ist.

- Wie hoch ist der Stromverbrauch eines Parksystems?  Stromverbrauchskosten

- Wann ist ein Ölwechsel erforderlich?
  Das von uns verwendete Hydrauliköl ist trotz seiner Umweltverträglichkeit sehr lange haltbar.
  Ein Ölwechsel ist nur dann erforderlich, wenn sichtbare Schmutzpartikel
  feststellbar sind oder das Öl mit Wasser versetzt ist.
  Selbstverständlich wird der Zustand des Öls bei der Wartung geprüft.

- Welches Öl nachfüllen
  Bitte beachten Sie, dass das von uns eingesetzte Öl nicht mit anderen Hydraulikölen mischbar ist.
  Klaus Fluid KF 46 ist ein biologisch abbaubares Hydrauliköl, welches im allgemeinen nicht wassergefährdend ist.
  Bei Mischung mit anderen Ölen besteht die Gefahr der Unverträglichkeit der Öle oder der Dichtungen.